Skip to main content

Ist Kaffeesatz als Dünger geeignet?

Da Kaffeesatz Stickstoff, Kalium und Phosphor enthält, wirkt er physiologisch leicht sauer und ist daher für alle Moorbeetkulturen (Pflanzen die Böden mit niedrigerem pH-Wert bevorzugen) geeignet. Zu diesen Plflanzen gehören beispielsweise Rhododendren, Azaleen, Hortensien und Kulturheidelbeeren. Hier kann der Kaffeesatz direkt auf das Beet gestreut oder kompostiert werden. Er lockt Regenwürmer an, bildet Humus und verbessert den Boden.

Bild: pixabay.com / undulatus 
Teilen