Skip to main content

Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl, Zucker und Salz miteinander mit den Händen verkneten. Käse und je nach Belieben getrocknete Tomaten, Oliven, Schinken, oder Röstzwiebeln zum Schluss unterkneten.

Zutaten:

600 g  Mehl

500 g  Quark

16 EL  Milch

12 EL  Öl

2 EL  Zucker

2 Pkt. Backpulver

1 TL  Salz

150 g  Geriebener Käse

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: einfach

Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl, Zucker und Salz miteinander mit den Händen verkneten. Käse und je nach Belieben getrocknete Tomaten, Oliven, Schinken, oder Röstzwiebeln zum Schluss unterkneten. Dann formst du die Brötchen (ca. 20-25 Stück). Kleiner Tipp: Am besten ist es, wenn du eine mit Wasser gefüllten Schüssel benutzt, in der du deine Hände vor jedem Kneten nass machst, damit der Teig nicht an deinen Händen kleben bleibt und du die Pizzabrötchen besser formen kannst.

Die Brötchen werden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten gebacken. Heiß, lauwarm, aber auch kalt genießbar!

Teilen