Skip to main content

Israel verbietet Untergewichtige Models und Fotobearbeitungen

Seit Montag verbietet Israel stark untergewichtigen Models den Auftritt in lokalen Werbungen, zudem muss angegeben werden, ob ein Model auf Bildern bearbeitet wurde oder nicht, ob männlich oder weiblich – es spielt keine Rolle.

Das Land möchte verhindern, dass falsche Illusionen bei Männern und Frauen geweckt werden, die durch die Bildbearbeitung mit Fotoshop oder anderen Bilderbearbeitungsprogramme dadurch entstehen, wenn etwas künstlich  ”nachgeholfen” wird bei dem Model, wie zum Beispiel an manchen Stellen schlanker, oder schmaler gemacht werden.  Oft reicht das Gewicht der Models nicht einmal mehr um den normalen Gesundheitszustand zu erreichen. In Israel leiden 2% der Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren unter Essstörungen. Jedes Model muss daher vom Azt schriftlich bescheinigen lassen, dass es regelmäßig isst. Models müssen ein Mindestgewicht erreichen, um auf den Laufsteg oder in Zeitschriften erscheinen zu dürfen.

Welches Ideal muss eurer Meinung nach ein Model haben, um von einem Model zu sprechen? Wie steht ihr zu Israels Entscheidung? Wir freuen uns über eure Kommentare und Meinungen.

FreeImages.com/ Rene Asmussenfoto
Teilen