Beauty

Make-up Trends Herbst/Winter

Welche Farben sind im Trend?

In dieser Saison geht es weniger um einzelne Farben als um das Zusammenspiel von Kontrasten. Besonders in sind Kombinationen aus warmen und kalten Farben, z.B. ein cooler Mauveton kombiniert mit warmen Bronze- oder Goldtönen. Die Make-up-Must-haves für den Winter sind nachtblauer Lidschatten und ein knallroter Lippenstift. Diese werden allerdings nicht gleichzeitig getragen, sondern je nach Lust und Laune abwechselnd. für den Herbst/Winter wird als Lidschatten Gold, Silber und schwarzen Eyeliner nach wie vor auf als Kayal auf der unteren Lidinnenkante vorgesehen. Ein Musthave ist ein roter Lippenstift, zumindest für spezielle Gelegenheiten. Für die Lippen ist nach wie vor Lipgloss im Trend, wobei Lippenstifte eine Rennaissance erleben.

Beeinflussen die Looks der Modelabel die Auswahl der H/W Trendfarben? Oder geben Promis den (Farb)Ton an?

Es ist eine Mischung! Designer werden von Stars und Filmen inspiriert und Promis von den Designern! Die Designer arbeiten sehr eng mit ihren Make-up Artists und Hair-Stylisten zusammen um immer neue Trends zu kreieren. Make-up und Modetrends gehen Hand in Hand, aber natürlich beeinflusst ein besonders inspirierender Runway-Look bei der Kreation der BABOR Trendfarben. Promis greifen Trends sehr schnell auf. Sie tragen zuerst die neuen Looks und sind daher ein super Indikator, welche Trends wirklich ankommen.

Nicht nur Farbe, auch Techniken und Looks ändern sich: Was ist für H/W 2012 angesagt? Katzenaugen, alles natürlich belassen, etc.?

Für diesen Herbst sind zum Beispiel skulpturiert wirkende Lippen mit zwei verschiedenen Rottönen angesagt, der hellere Ton in der Mitte. Nude-Make-up wird in dieser Saison mit pastelligen Farben aufgefrischt.In diesem Winter werden aufregende blaue Smokey Eyes geschminkt. Dazu mit Beige ein Highlight unter der Braue setzen und dann in Dunkelblau das bewegliche Lid bis zur Lidfalte ausschattieren. Eine dunkelblaue Mascara ergänzt das Augenmake-up perfekt. Lidstrich in allen Variationen, entsprechend 60ies und 50ies mit Lidstrichschwung in Richtung Schläfe.

Auf der Fashion Week gibt es immer Extravagantes zu sehen, z. B. Lidschatten, der in Rouge auf den Schläfen mündet. Können sich solche Looks wirklich durchsetzen?

Ja, in abgeschwächter Form, und vielleicht nicht so dick aufgetragen. Zum Beispiel sieht man Neonfarben ja wieder sehr oft auf den Nägeln und bunte Eyeliner sind gerade der letzte Schrei!!! Auch das Rouge mal anders aufzutragen kann sehr toll aussehen, vielleicht in einer etwas natürlicheren Variante als auf dem Laufsteg, wo man ja immer ein bisschen übertreiben muss! Die Looks auf den Runways setzen Trends und geben die Richtung vor. Das heißt nicht, dass diese Looks auch im Alltag eins zu eins umgesetzt werden. Wenn aber auf den Runways dieser Welt der Lidschatten besonders akzentuiert wird, wird sich dieser Trend durchsetzen. Also besser jetzt schon mal in eine ausgefallene Lidschattenpalette investieren.Ich entnehme Ihrer vierten Frage, dass Sie auch einen gewissen Zweifel an fantasievollen Make-up-Kreationen im Alltag haben – ich auch. Natürlich muss auf der Fashionweek Extremes gezeigt werden.

Bilder:
Teaser: pixabay.com / Bessi
Artikel: imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.