Beauty

Das Abend-Make-up: Augen und Lippen als Blickfang!

Der Abend kann kommen! Denn mit dem richtigen Abend Make-Up, wirst du ein echter Lichtblick: Einige tolle Tipps und Beispiele zum Thema Augen und Lippen betonen machen dein Abend-Styling perfekt!

Schimmer Puder sind ideal, wenn beim Abend-Make-up die Augen dezent bleiben und die Lippen stärker betont werden sollen. Die Pearl-Pigmente reflektieren  wenig Licht und lassen die Augenpartie bei Beleuchtungen frisch leuchten. Verteile mit dem Rouge Pinsel den Puder von der äußeren Brauen Spitze im Bogen hin zum Wangenknochen.

Lippen hervorheben

Wenn die Augen wenig geschminkt sind, kannst du die Lippen umso besser groß rausbringen – am besten mit starken Rottönen: Mit dem Konturenstift zuerst ein Kreuzchen ins Lippenherz malen und von dort aus die Kontur bis zu den Mundwinkeln nachziehen. Bei schmalen Lippen kann man  etwas über den natürlichen Rand malen. Dann die Farbe mit einem Lippenpinsel zur Mitte hin verteilen. Kurz ab pudern und alles mit rotem Lippenstift ausfüllen: mit dem Pinsel vom Rand zur Mitte des Mundes ziehen.

Rote Lippen machen das Make-Up perfekt.

Augen betonen

Statt die Lippen kräftig zu schminken, können die beim Abend-Make-up auch mal nur schön glänzen., sprich die Augen in den Mittelpunkt setzen. Hierbei wird heller Lidschatten mit dem Lidschattenpinsel auf das bewegliche Lid getupft und dann im inneren Augenwinkel und unter den höchsten Punkt der Augenbraue. Wer Fältchen hat, nimmt lieber hellen Matt-Lidschatten. Ein dunkler Ton in rauchigem Braun modelliert: mit einem kleinen Lidschattenpinsel eine “Banane” zeichnen – einen Tick über der Lid Falte, von außen nach innen.

Kleiner Tipp: Hell-Dunkel-Kombinationen kannst du auch  ohne  Pearl Glimmer,  oder mit Grün und Blau erreichen. Meist gibt es sie als Set zu kaufen oder man stellt sie einzeln zusammen.

Kajal aufmalen

Katzenaugen: Bei  großen Augen zieht man den Kajal am inneren Lidrand bis dicht zu den Augenwinkeln. Alle anderen stricheln bitte an der Wimpernreihe entlang und verwischen dann die Linie anschließend mit dem Wattestäbchen. Ist das zu unangenehm, kann man zwischen den  einzelnen Wimpern kleine Kajal Punkte zeichnen und diese ebenfalls mit dem Wattestäbchen verwischen. Zuletzt die Wimpern mit viel Volumenmascara tuschen.Zum exakten Zeichnen für die Punkte am Wimpernrand, muss der Kajal gut angespitzt sein. Stifte, deren Mine man nur herausdrehen muss, eignen sich fürs Zeichnen am inneren Lidrand – ihre Mine ist außerdem viel weicher.

Brauen formen

Es gibt ein spezielles transparentes Brauen Gel, Eyebrow Groomer. Es wirkt wie ein Festiger für die Augenbrauen. Zuerst werden die Häärchen wie beim Tages-Make-up mit Brauenpuder nachgezeichnet, anschließend mit dem Gel überbürsten.

Die “Eyebrow Groomer” gibt es nicht nur als glasklares Gel, sondern auch mit Farbe. in Honigbraun für Frauen mit hellen Haaren und Brauen. Eine Alternative wäre Haarspray oder Festiger. Man sprüht es auf ein ausgedientes Wimpernbürstchen und kämmt dann die Augenbrauen in Form.

Bilder:

Teaser: pixabay.com / skeeze

Artikel:
Bild 1: Stuart Miles / FreeDigitalPhotos.net
Bild 2: marin / FreeDigitalPhotos.net
Bild 3: Ambro / FreeDigitalPhotos.net
Bild 4: marin / FreeDigitalPhotos.net

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.