Gesundheit

Naturheilmittel gegen allgemeine Beschwerden

Fast jeder kennt es: Bluthochdruck, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Augenringe, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme. Doch was kann man machen, wenn einem so etwas während der Arbeitszeit überkommt? Wir geben Tipps, wie dein Körper wieder in Schwung kommt.

Wer unter niedrigen Blutdruck leidet, sollte immer etwas Kühles parat haben, wie Eiswürfel Behälter o. ä, denn Hitze kann zu einem radikalen Blutdruckabfall führen, sowie zu Schwindel, Müdigkeit und allgemeine Kreislaufprobleme. Reibe mit den Eiswürfeln den Nacken, das Dekolleté und die Innenseiten der Arme  intensiv ab, denn durch die Kühle verengen sich die Adern etwas : Dadurch steigt der Blutdruck und es erfrischt. Bei niedrigem Blutdruck hilft es auch die Daumenballen jeweils 5 Minuten mit mittelstarkem Druck zu massieren, da sich dort ein Punkt befindet, der dafür sorgt, dass die Energie wieder kommt.

Eiswürfel erfrischen und kurbeln den Kreislauf an.

Müdigkeit wird auch durch Fruchtduschgels vorgebeugt, da sie beleben und ein Frische-Gefühl schenken. Mit einem Schwamm führt man kreisende Bewegungen über den Körper damit die Durchblutung angeregt wird. Es hilft auch ein Duftspray in den Raum zu sprühen und mal daran zu schnuppern.

Um das Nervensystem anzuregen kannst du Balancieren.  Da der Körper durch das Balancieren das Gewicht verlagern muss  wird Energie freigesetzt.

Bei Augenringen hilft morgens eine Kühlbrille mit Gelinhalt. Sie hilft dabei die Schwellungen abzuklingen. Wer so eine Brille nicht besitzt, kann auch feuchte Waschlappen oder kühle Erfrischungstücher benutzen.

Balancieren regt das Nervensystem an.

Um die Konzentration in Schwung zu bringen kannst du die Ohrmuschel durchkneten, oder den Mittelfinger in den Gehörgang legen und mit dem Zeigefinger 8-10 mal auf den Mittelfinger klopfen.

Bei allgemeinen Kreislaufproblemen wie SchwindelÜbelkeit oder Schwäche kannst du in pro Stunde eine  Globulus Veratrum album D6 auf der Zunge zergehen lassen.  Du bekommst sie in der Apotheke.

Bei Kopfschmerzen kannst du Daumen und Zeigefinger  auf die Mitte des Nasenrückens drücken, die Zeigefinger in die Vertiefungen hinter deinen Ohren drücken, oder die Schmerzpunkte mittig über den Augenbrauen massieren.

Salbeibonbons sind gut für die Stimmbänder, da durch das Bonbon die Schleimhäute angefeuchtet werden. Die Stimmbänder und der Rachen werden oft durch kalte Getränke oder anderes belastet.

Kühle Getränke sind gut für die Stimmbänder. Allerdings sollte man nicht nur kalte Getränke zu sich nehmen, sondern zwischendurch auch Getränke auf Zimmertemperatur.
Bilder
Teaser: Freeimages.com / magda s
Artikel:
Bild 1: pixelio.de
Bild 2: sxc.hu
Bild 3: sxc.hu

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.