Beauty

Endlos schöne Beine für den Sommer

Wenn die Temperaturen steigen, fallen die Hüllen: Zeit das zu zeigen, was man hat! Die Winterjacken und Hosen kommen zurück in den Schrank, Sommerkleider und kurze Shorts liegen bereit. Doch zu Sommeroutfits sind schöne Beine ein Muss.

Kleine Übungen für Po und Beine sind jetzt angebracht: Kniebeugen oder Po anspannen mit Wiederholungen stärken die Haut und Muskulatur. Joggen ist gut für die Schenkel, Ausdauer und das allgemeine Wohlbefinden. Am besten schnappst du dir deinen Ipod, hörst deine Lieblingsmusik und joggst los. Vorallem wenn du viel sitzt, ist die Bewegung für die Durchblutung der Haut sehr wichtig.  Stelle im Sitzen die Zehenspitzen auf und hebe die Ferse vom Boden. Trippel mit abwechselnde Fußkreisen hin und her.

Wichtig ist es, die Beine so selten wie möglich übereinander zu schlagen, da dadurch Besenreißer und Krampfadern entstehen können, durch die schlechtere Durchblutung.

Bei Krampfadern und Besenreißer streitet man sich oft, da es verschiedene Behandlungen gibt: Besenreißer mit 1-2 mm Durchmesser können mit Lichtstrahlbehandlungen entfernt werden (300-500€ pro Sitzung für beide Beine)Ab 3mm Durchmesser sollte ein Arzt einmal drauf schauen, da es ein Defekt der Venenklappe oder der Stammvenen sein kann. Hautveränderungen, Thrombosen oder Embolien drohen.Die beliebteste und am meisten angewendete Behandlungsmethode ist das Krampfadern ziehen. Ein Draht  wird über einen Schnitt in die Leiste eingeführt, die Vene daran festgebunden und mit einem  Ruck über das Knie herausgezogen. Operation mit Narkose und meist stationärem Klinikaufhalt.

Gegen Cellulite kann man leider nichts machen, außer sie mit Wechsel Bäder, Massagen und Cremes zu lindern. Das gesamte Hautbild verbessert sich durch Sport im Allgemeinen. Auch kalte duschen helfen bei großer Hitze: Fange mit deinen Füßen an und wandere dann langsam nach oben. Bindegewebsmassagen mit zwei Rollen kann man selber machen. Wer zum Profi gehen möchte zahlt für eine 6-8 Wochen Anwendung mit 2 Sitzungen á 40 Minuten Behandlung pro Woche ca. 100€.

Ein gründliches Peeling mit Rasur fühlt sich gut an und sieht gut aus, wen man die Beine danach eincremt.  Beim Rasieren solltest du immer Rasierschaum benutzen und nach der Rasur desinfizierende Emulsionen auftragen. Am besten ist es aber zu epilieren oder wachsen, da man bis zu vier Wochen lang Ruhe hat.Sonnenbank oder Bräunungscreme lassen das Bein schlanker und frischer wirken durch die Bräune und verleiht den Beinen einen leichten Sommerschimmer. Perfekt für kurze Röcke und Hot Pants.

Lebensmittel wie Granatapfel, oder Rotes Weinlaub und Rosskastanien-Extrakt dichten die Gefäße ab und verhindern Entzündungen und Rückstau von Gewebewasser. Zudem werden Schwellungen reduziert.

Bilder:
Teaser: FreeImages.com / Arjun Kartha
Artikel:
Bild 1: FreeImages.com / Arjun Kartha
Bild 2: Ambro / FreeDigitalPhotos.net

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.