Beauty

Make-up Tipps für Rothaarige

In diesem Jahr waren rote Haare total angesagt, doch in der Regel haben Naturrothaarige Frauen eine helle Haut. Rote Haare strahlen meistens Selbstbewusstsein aus, brauchen aber ein perfektes Make-up, um aufregend und  geheimnisvoll zu wirken.

Gesichts Make-up:

Normalerweise reicht für ein helles Gesicht ein helles Puder aus, wer jedoch unter Rötungen und Unreinheiten leidet, kann zu einem Make-up greifen, dass etwas deckt, jedoch nicht stark abdeckt. Auf Cremes mit Tönung bitte verzichten, da eine Foundation sehr schön und professionell aussieht.

Rouge:

Perfekte Rougetöne sind Apricot-, Korallen-, und Pfirsichfarben, da das Gesicht dadurch strahlt und einen edle Teint verleihen. Pink- und Brauntöne wirken zu kühl.

Augen Make-up:

Nach wie vor sind Grüntöne der Renner, sowie Khaki, Olive und Moos. Doch Gold, Braun, Kupfer und Grau setzen rote Haare genauso perfekt in Szene. Wer nicht auffallen möchte, benutzt nur Eyeliner. Wenn du kurze Wimpern hast, kannst du sie mit einem Fake Lashes Mascara optisch verlängern. Wem schwarzer Mascara zu extrem findet, kann zu braunem Mascara greifen. Smokey Eyes sollten in Gold-, Braun- oder Grautöne geschminkt werden, wenn der Rest dezent geschminkt ist, da das komplette Make-up  sonst zu extrem wirkt.

Auch zarte Fliedertöne sehen sehr schön aus, wenn sie unauffällig und dezent geschminkt sind.

Lippen Make-up:

Roten Lippenstift solltest du nur benutzen, wenn der Rest des Make-ups dezent und unauffällig ist. Super sehen Koralle, Pfirsich, Apricot und Rosé aus. Lipglosse in natürlichen und unauffälligen Tönen sehen schön aus.

Bilder:
Teaser: pixabay.com / AdinaVoicu
Artikel:
Bild 1/2: marin / FreeDigitalPhotos.net
Bild 3: © Jdwild | Dreamstime Stock Photos & Stock Free Images
Bild 4: Ambro / FreeDigitalPhotos.net

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.